Wo man seinen Badheizkörper kaufen sollte

Badheizkörper-wo-kaufen
Wo man seinen Badheizkörper kaufen sollte

Einen Badheizkörper zu kaufen ist heutzutage kein Problem mehr. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten. Welche das sind und welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Möglichkeiten mit sich bringen, erfährst du in diesem Artikel.

Einen Badheizkörper kaufen – Sehr viele Möglichkeiten

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Dass der Preis nicht das einzige Kriterium sein sollte, seinen Badheizkörper zu kaufen, zeigt dieser Artikel.

Baumarkt

Als erste Möglichkeit bietet sich natürlich der Baumarkt, seinen Badheizkörper (egal ob klassisch oder elektrisch) zu kaufen. Gerät man an einen fachlich kompetenten Berater, kann dieser einen beraten und man bekommt weitere gute Ratschläge und hilfreiche Tipps.

Allerdings ist es um die Produktvielfalt nicht so rosig bestellt. Oftmals sind die Badheizkörper nur in sehr klassischen Ausführungen (weiß – gerade) vorhanden. Wer allerdings einen etwas außergewöhnlicheren Badheizkörper haben möchte, wie z.B. einen Design-Badheizkörper, oder einen Heizkörper mit Spiegel oder Glasscheibe, wird im Baumarkt meist nicht fündig.

Werbung

Fachhandel – Klempner

Natürlich kann man seinen Badheizkörper auch direkt beim Klempner kaufen.

Vorteilhaft hier ist, dass man meist richtig gut beraten wird und von dem Know-How und der Praxis-Erfahrung von dem Klempner profitieren kann. Wenn man Leihe ist und z.B. noch am Überlegen ist, ob ein klassischer Badheizkörper (Warmwasser), ein elektrischer Badheizkörper, oder einer im Mischbetrieb für sich am besten geeignet ist, empfiehlt sich in den meisten Fällen die Möglichkeit.

Leider muss man beim Fachhändler oder beim Klempner meistens etwas tiefer in die Tasche greifen.

Online-Shops

Heutzutage kann man seinen Badheizkörper auch online kaufen. Zum Beispiel beim Alles-Anbieter Amazon.

Dies bringt einige Vorteile mit sich. So gibt es in Online-Shops eine sehr große Produktauswahl und zahlreiche Varianten. Egal ob Mittelanschluss, Seitenanschluss, gerade, gebogen, weiß, chrom, Edelstahl, anthrazit, Warmwasser, elektrisch, Design-Badheizkörper, etc.).

Ein Nachteil ist hier vielleicht die fehlende Beratung, obwohl die Kundenrezensionen einen oftmals weiterhelfen und die meist eine „ehrliche Beratung“ ist.

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Preis bei selben Produkt meistens unter dem liegt, als beim Baumarkt oder im Fachhandel.

Dass die Bestellung eines Badheizkörpers sogar vom heimischen Sofa aus ausgelöst werden kann und es somit sehr bequem ist, spricht ebenfalls für den Kauf im Online-Shop. :-)

eBay

Auch im Auktionshaus eBay kann man seinen Badheizkörper kaufen. Entweder man kauft dort einen gut erhaltenen gebrauchten Badheizkörper, oder einen komplett neuen.

Allerdings fehlt dort komplett die Beratung – auch die Kundenrezensionen – so dass man bei einem Fehlkauf das Nachsehen hat.

Fazit

Je nach Bedarf sollte man den Kauf seinen Badheizkörpers an die jeweilige Kauf-Möglichkeit anpassen.

Ist man noch unschlüssig und möchte sich beraten lassen, ist der Kauf beim Klempner, im Fachhandel oder Baumarkt zu empfehlen.

Weiß man jedoch, welche Art Badheizkörper man kaufen möchte und hat zudem sehr konkrete Vorstellungen, spricht ein Kauf bei z.B. Amazon für sich, da man hier noch bares Geld sparen kann.

Zudem spricht die Produktvielfalt und die ehrlichen Kundenrezensionen für einen Kauf im Online-Shop.