Badheizkörper – Ratgeber & Angebote

Die Ratgeber-Webseite „Badheizkörper“ bietet Informationen rund um die Themen Badheizkörper, Handtuchheizkörper und Zubehör. Egal ob ein elektrischer, Chrom-, Design-, Paneel- oder einfach ein klassischer Badheizkörper (Warmwasser). – Hier wirst du gut beraten, bekommst hilfreiche Informationen, Tipps und Empfehlungen, so dass dir die Auswahl des richtigen Heizkörpers etwas erleichtert wird.

Badheizkörper
Ein Badheizkörper als Hingucker in deinem Bad

Badheizkörper Bestseller

Badheizkörper-BestsellerEinen guten und soliden Einstieg in die Produkt-Recherche stellen die Badheizkörper Bestseller dar. Dies sind die am häufigsten gekauften Produkte bei Amazon.de. Man bekommt somit einen Überblick, welche Heizkörper gerade angesagt und modern sind.

Werbung

Infos rund um den Badheizkörper

Badheizkörper InformationenWelche Arten von Badheizkörpern gibt es und welches Model ist am besten für dein Bad geeigent?: Ein klassischer Badheizkörper (Warmwasser)? Oder ein elektrischer Badheizkörper? Welche Anschlussgarnitur ist dir Richtige?

Beliebte Badheizkörper

Beliebte-BadheizkörperHier werden beliebte Badheizkörper von Amazon.de vorgestellt und bewertet. Diese bieten Qualität und Leistung zu einem guten und fairen Preis. Dabei wird zwischen Warmwasser, elektrischen und Design-Badheizkörpern unterschieden.

Infos Badheizkörper Elektrisch

Badheizkörper-Elektrisch-InformationenDu bist auf der Suche nach einem elektrischen Badheizkörper? Hier findest du nützliche Informationen rund um elektrische Badheizkörper und aktuelle Angebote. Darüberhinaus werden hier einzelne Modelle vorgestellt.

Design Badheizkörper

Design-Badheizkörper-InformationenDu möchtest etwas Besonderes und Außergewöhnliches? Hier findest du derzeit angesagte und trendige Design Badheizkörper. Sie wirken durch besonders edel und bilden ein Highlight in deinem Badezimmer.

Paneelheizkörper

Paneelheizkörper-InformationenEin Paneelheizkörper kommt recht schlicht, einfach und daher sehr stylisch daher. In modernen Häusern und Wohnungen wird er deswegen sehr gern als Heizquelle verwendet. Hier findest du verschiedene Panelleheizkörper.

Zubehör für Badheizkörper

Badheizkörper-ZubehörEgal ob Anschlussgarnitur für Mittelanschluss oder Seitenanschluss, Handtuchhalter, Heizpatrone, Befestigungs-Set und vieles mehr – Hier findest du passendes Zubehör für Badheizkörper.

Größe des Badheizkörpers berechnen

Badheizkörper-Größe-berechnenWie groß muss der Badheizkörper sein, damit dein Bad auch richtig warm wird? Hier bekommst du eine einfache Berechnungsformel, mit der du die Größe und Leistung deines Badheizkörpers ermitteln kannst.

Montage Badheizkörper

Montage-BadheizkörperDamit dein Badheizkörper auch schön gerade an der Wand hängt, richtig warm wird und du dir evtl. die Montagekosten eines Installateurs sparen kannst, bekommst du hier eine detaillierte Montageanleitung.

Interviews mit Badheizkörper-Herstellern und Badplanern

Interviews-Badheizkörper-HerstellerHier findest du regelmäßig neue Interviews mit Badheizkörper-Herstellern, Händlern und interessanten Menschen und Unternehmen rund um die Badgestaltung. Die Expertenstimmen helfen dir und geben oftmals nützliche Inspirationen.

Ein Badheizkörper – für mehr Wärme im Bad

Badheizkörper-RatgeberEin Bad- oder Handtuchheizkörper sollte heute in keinem Badezimmer mehr fehlen. Er sorgt dafür, dass dein Badezimmer und deine Handtücher immer schön mollig warm sind und verleiht deinem Bad das „Gewisse Etwas“. Vor dem Kauf eines Badheizkörpers gibt es jedoch einiges zu beachten.

Badheizkörper kaufen – Was beachten?

Um einem Fehlkauf vorzubeugen, sollte man sich im Vorfeld ein paar Gedanken dazu machen. Folgende Punkte sollten bei der Wahl des Badheizkörpers berücksichtigt werden.

  • Größe
    Wichtig ist die Größe des Heizkörpers. Hier gilt es jedoch zu unterscheiden, ob der Badheizkörper die alleinige Heizquelle darstellt oder ob er nur als Zusatz- oder Handtuchheizkörper dient. Bei ersterem sollte die Größe und Heizleistung berechnet werden. Eine Faustformel dafür gibt es hier: Größe berechnen.
    Dient der Badheizkörper lediglich als Zusatzheizung, kann man auch einen elektrischen Badheizkörper in Betracht ziehen.
  • Art und Ausführung
    Wie oben bereits angesprochen, sollte sich grundsätzlich die Frage stellen: Elektrisch oder Warmwasser. Weitere Infos und Entscheidungshilfen gibt es hier. Auch ist im Vorfeld zu klären, ob der Badheizkörper einen Seiten- oder Mittelanschluss haben soll.
  • Qualität
    Badheizkörper gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Die dabei verwendeten Materialen sind natürlich unterschiedlich gut. Das schlägt sich im Preis nieder. Es ist zu empfehlen, nicht immer das günstigste Modell zu wählen und lieber auf Qualität zu achten, damit man auch noch nach Jahren mit Freude in ein wohltemperiertes Bad gehen kann.
  • Preis/Leistung
    Das Preis-/Leistungsverhältnis sollte ebenfalls stimmen. So ist es nicht unbedingt erforderlich, in seinem Bad des Wochenendhauses einen riesigen Design Heizkörper zu installieren.

Arten von Badheizkörpern

Eine festgeschriebene Einteilung in Badheizkörper-Arten gibt es nicht. Dennoch kann man zwischen den drei folgenden Arten unterscheiden:

  • Klassischer Badheizkörper (Warmwasser)
  • Elektrischer Badheizkörper
  • Design Heizkörper
Badheizkörper-Arten
Welche Arten von Badheizkörpern gibt es?

Der klassische Badheizkörper (Warmwasser) …

Der klassische Badheizkörper (Warmwasser)
Bei Amazon kaufen

… ist die wohl gängigste und am meisten verbaute Form. Der klassische Badheizkörper wird an den Warmwasserkreislauf der Zentralheizung – Vorlauf und Rücklauf – angeschlossen. Das von der Heizanlage erwärmte Wasser strömt in den Heizkörper ein und erwärmt die Rohre. Diese geben anschließend die aufgenommene Wärme als Strahlungswärme an den Raum ab. Ein warmes Bad und trockene, warme Handtücher sind die Folge. Das abgekühlte Wasser gelangt über den Rücklauf zur Heizungsanlage zurück und wird dort wieder erwärmt. Der Kreislauf beginnt von vorn.

Klassische Badheizkörper sind mit einem Mittel-, und/oder Seitenanschluss erhältlich.

Der elektrische Badheizkörper

Der elektrische Badheizkörper
Bei Amazon kaufen

Elektrische Badheizkörper sind geschlossene Systeme und werden in der Regel nicht an den Warmwasserkreislauf der Heizung angeschlossen. Sie sind mit einer Heizpatrone bestückt, die mit einem Schukostecker an eine ganz normale Steckdose (220 Volt) angeschlossen werden kann. Sie werden rein elektrisch betrieben und sind eher für kleinere Bäder oder Bäder mit einer bereits vorhandenen Hauptheizquelle (z.B.: Fußbodenheizung) geeignet. Oft ist hier auch von einem Handtuchheizkörper die Rede, da dieser die Aufgabe hat, nicht das gesamte Bad, sondern nur die Handtücher zu erwärmen.

Der Design Heizkörper

Design Heizkörper
Bei Amazon kaufen

Das Interesse an Design Heizkörpern wächst immer mehr. Kein Wunder. Design Heizkörper schaffen den Spagat zwischen Nützlichem und optisch Ansprechenden. Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen und Formen. Ob verchromt, verschnörkelt, mit integriertem Spiegel oder Bild, als Spiegelheizung oder als schlich wirkender Paneelheizkörper. Auch hier gibt es nichts, was es nicht gibt.

Die verschiedenen Ausführungen von Badheizkörpern

Badheizkörper sind generell in verschiedenen Ausführungen erhältlich. So kann man zwischen drei Ausführungen unterscheiden.

Seiten- oder Mittelanschluss

Spricht man von einem Seitenanschluss, befinden sich die Anschlüsse (Vor- und Rücklauf) für den Warmwasserkreislauf der Zentralheizung links und recht unten an dem Heizkörper. Es sind hier 2 separate Anschlüsse nötig.

Badheizkörper-Seitenanschluss
Badheizkörper mit Seitenanschluss

Bei einem Badheizkörper mit Mittelanschluss befinden sich die Anschlüsse direkt in der Mitte unten. Der Abstand von Vor- und Rücklauf beträgt hier in aller Regel 5 cm. Dies macht die Montage und Installation einfach. Beim Modell Mittelanschluss ist nur eine kompakte Anschlussgarnitur erforderlich.

Badheizkörper-Mittelanschluss
Badheizkörper mit Mittelanschluss

Gerade oder Gebogen

Spricht man von einem geraden oder gebogenen Badheizkörper, bezieht sich dies auf die Beschaffenheit der Quer- bzw. Horizontalrohe. Bei Standardmodellen sind diese meist gerade. Die Horizontalrohre bei der gebogenen Ausführung sind hingegen leicht gebeugt, was z.B. das Überhängen von Handtüchern etwas erleichtert. Je nach Style des Badezimmers und Geschmack, können die gerade oder gebogene Ausfürung besser passen.

Weiß oder Chrom

Weit verbreitet und oft installiert sind die „normalen“, weißen Badheizkörper. Doch es geht auch etwas stylischer. Verchromte Badheizkörper können je nach Badezimmer ein Highlight bilden. Sie wirken besonders edel und passen sich zudem sehr gut an die ebenfalls verchromten Badarmaturen an Dusche, Waschbecken, Badewanne, etc. an.

Badheizkörper Größe / Heizleistung berechnen

größe-des-badheizkörpers-berechnen
Größe des Badheizkörpers berechnen

Wenn das Badezimmer ausschließlich mit einem Badheizkörper und keiner zusätzlichen Heizquelle wie z.B. einer Fußbodenheizung geheizt werden soll, ist die Größe des Badheizkörpers wichtig. Nur mit einem ausreichend groß dimensionierten Heizkörper kann gewährleistet werden, dass das Bad ausreichend warm wird.

Faustformel zur Größenberechnung

  • Badgröße (in qm) x Heizleistung (in Watt/qm) = Heizlast (in Watt)

Handelt es sich um einen Neubau wird als Heizleistung (in Watt/qm) der Wert 100 angenommen. Beim ungedämmten Altbau hingegen, legt man für die Heizleistung (in Watt/qm) 150 als Wert fest.

Weitere Informationen und Beispielrechnungen finden sich hier: Badheizkörper Größe berechnen.

Wie funktioniert ein Badheizkörper?

Klassischer Badheizkörper

Ein klassischer Badheizkörper wird an den Warmwasserkreislauf der Heizungsanlage angeschlossen (Vor- und Rücklauf) und funktioniert im Prinzip genau wie ein „normaler“ Heizkörper. Warmes Wasser strömt in den Badheizkörper und erwärmt alle umgebenden Rohre. Diese und das warme Wasser selbst, geben nun die Wärme in Form von Strahlungswärme an das Badezimmer ab. Das Bad erwärmt sich.

Mit Hilfe des am Badheizkörper montierten Thermostats regelt man die Zufuhr des Warmwassers in den Heizkörper und somit die Raumtemperatur.

Elektrischer Badheizkörper

Funktion-elektrischer-Badheizkörper
Elektrischer Badheizkörper mit Heizpatrone

Ein elektrischer Badheizkörper ist im Gegensatz zu dem klassischen Model ein geschlossenes System. Er ist mit einer speziellen Thermoflüssigkeit befüllt. Die verhindert ein bei Wärmezufuhr übermäßiges Ausdehnen selbiger und schützt den Badheizkörper somit vor z.B. Rissbildung an den Schweißnähten aufgrund übermäßigen Druckes. Ein elektrischer Badheizkörper ist außerdem immer mit einer Heizpatrone (oder auch Heizstab genannt) ausgestattet. Diese funktioniert im Prinzip wie ein Tauchsieder. Die Heizpatrone erwärmt die im Badheizkörper befindliche Flüssigkeit und den Badheizkörper an sich. Diese Wärme wird anschließend an das Bad abgegeben.

Die Wärmeregulierung erfolgt über ein meist digitales, an der Heizpatrone montiertes Thermostat. Einige Heizpatronen haben jedoch kein Steuerteil zur Regelung der Temperatur. Hier kann dies aber problemlos mit einer ganz normalen (digitalen) Zeitschaltuhr realisiert werden.

Mischbetrieb

Spricht man von Mischbetrieb, so kann der Badheizkörper elektrisch betrieben, als auch über das Warmwassersystem der Heizanlage angesteuert werden. Dies kann gerade in den Übergangsjahreszeiten (Frühling und Herbst) sinnvoll sein, da hier die Heizungsanlage meist gedrosselt oder gar abgeschaltet ist. Es muss also nicht das ganze Wasser „nur“ wegen dem Badheizkörper erwärmt werden. Hier würde man das Badezimmer rein elektrisch heizen. So können durchaus Heizkosten eingespart werden.

Alternativen zum Badheizkörper

Ein Badheizkörper ist kein ein MUSS, um sein Badezimmer zu heizen. Folgende Alternativen bieten sich an:

  • Fußbodenheizung (Warmwasser)
    Eine Fußbodenheizung ist besonders beliebt, da diese eine sehr gleichmäßig im Raum verteilende Wärme erzeugt. Da die sonst kalten Fliesen dank Fußbodenheizung dann angenehm warm sind, spricht ebenfalls für die Fußbodenheizung.
  • Fußbodenheizung (Elektrisch)
    Gerade bei sehr kleinen Bädern kann die elektrische Fußbodenheizung eine gute Wahl darstellen. Es gelten die selben Vorteile wie bei der Warmwasser-Fußbodenheizung. Zudem kommt hinzu, dass der Installationsaufwand etwas geringer ist.
  • Heizlüfter (Badschnellheizer)
    Eine einfache und schnelle Installation sprechen für den Badezimmerschnellheizer. Außerdem positiv zu erwähnen ist der Fakt, dass hier der Name Programm ist: Sie heizen sehr punktuell, so dass das Badezimmer in kürzester Zeit erwärmt werden kann.
  • Heizstrahler
    Auch ein Heizstrahler erfüllt seinen Zweck und erwärmt das Bad.
  • Infrarotheizung
    Infrarotheizungen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Sie sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, wie z.B. als Spiegel oder Bild. Eine einfache Montage und ein optisch ansprechendes Design sprechen für die Infrarotheizung.

Hier gibt es weitere Informationen zum Thema Badheizungen und Tipps zur Auswahl der entsprechenden Art: Badheizung – Welche ist die Richtige?

Hersteller von Badheizkörpern

Es gibt eine ganze Reihe von Badheizkörper-Herstellern. Möchtest du direkt Kontakt mit ihnen aufnehmen, findest du hier eine Liste von bekannten Herstellern:

Hinweis: Die obige Liste wird stets aktualisiert, stellt aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit dar.